Chido’s:
Pilzzucht unter den Häusern Berlins

Das Berliner Jungunternehmen Chido’s in Berlin züchtet in einem Keller in Schöneberg Pilze. Das besondere daran: Chido’s Pilze werden auf Kaffeesatz angebaut. Kaffee, den Cafés sonst entsorgen würden, wird per Fahrradkurier abgeholt und gibt damit Austernpilzen und Seitlingen einen Nährboden.

Ein Film von Contemporary Food Lab und Louisa Löwenstein produziert für Audi City Berlin

www.audicityberlin.com

Kommentare

Lass einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.