WILD & ROOT AT CFL – A SUPPER CLUB.

140630_supperclub

Das CFL und Wild & Root laden zum Supper Club!

Linda Lezius und Carlotta Cramer-Klett haben sich während des Design-Studiums in Weißensee kennengelernt. Über ein Projekt kamen sie in Kontakt mit dem Wildkräutergarten in Burg, was sie stark inspiriert hat. Ihre Begeisterung für Pop-Up-Restaurants, von denen sie schon einige organisiert haben, bekam so eine neue Richtung. Sie haben sich mit dem jungen Koch Benjamin Schmitt zusammen getan, der seine bisherigen Stationen im Sternerestaurant Hartmann’s in Berlin und beim legendären Alian Ducasse im Pariser Le Meurice absolviert hat. Die drei starten jetzt die Supper-Club-Reihe „Wild & Root“, die sich mit Kräutern und allen ihren Eigenschaften auseinander setzt.

Wichtig ist ihnen, Bewusstsein für die natürliche Kraft von Pflanzen und Kräutern zu schaffen. Denn in unserer globalisierten Welt, in der so gut wie alles überall verfügbar ist, gerät das Potential der einzelnen Produkte oft in den Hintergrund. Mit Wild & Root soll die Neugier auf die oft bereits vergessenen Pflanzen wieder geweckt werden.

Der „Wild & Root“ Supper Club findet einmal im Monat im Contemporary Food Lab statt, das erste mal am kommenden Freitag, den 4. Juli. Ein 5-Gänge-Menü führt durch den Abend, der ganz im Zeichen der Sommerkräuter steht.

Das Menü kostet 65 Euro, was Welcome Drinks, eine Bereicherung an inspirierendem Wissen über Kräuter und ein Geschenk zum mit nach Hause nehmen einschließt.

Reservierungen unter: info@contemporaryfoodlab.com

Oder: T. +49 (0)30 983 208 430

Kommentare

Lass einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.