Dating mit Allergie

Meistens wird einem geraten ganz man selbst zu sein, wenn ein erstes Date bevorsteht. Aber wenn es dann ums Essen geht, ist das nicht immer so einfach. Wie kommt man attraktiv, offen und entspannt rüber, wenn man den Abend damit beginnt, zu erklären, was man alles nicht essen kann und sein Gegenüber dann fragt, ob es ihm nichts ausmachen würde all dies auch nicht zu essen.

Love-Lessons_Ariel_Little-Mermaid-

Eine wissenschaftliche Studie behauptet sogar, dass ‚man selbst zu sein’ eher schädlich für unsere fragilen romantischen Ambitionen sein könnte. Die Umfrage LoveBites hat sich mit der Wahrnehmung von 4000 Singles beschäftigt. Sie hat rausgefunden, dass 30% der Befragten sich niemals mit einem Vegetarier treffen würden, 66% fanden pingelige Esser extrem abtörnend und 32% wären alles andere als beeindruckt, wenn ihre Verabredung keinerlei Wertschätzung für Essen hätte. Es scheint, dass Essen eine wichtige Bedeutung in der Welt des Datings zukommt.

Singles, die mit Lebensmittelallergien kämpfen, haben keine andere Wahl als sich sehr vorsichtig zu ernähren. Laut eHarmony gehören Knoblauchbrot, Bohnen und Spaghetti zu den am schlimmsten riechenden und peinlichsten Lebensmitteln, die man bestellen kann. Aber was macht man, wenn es bei den Menü-Einschränkungen  um mehr geht als die Gefahr ein Spinatblatt zwischen den Zähnen kleben zu haben? Bestimmte Lebensmittel sind für einige Menschen nicht einfach nur peinlich, sie können lebensbedrohlich werden.

Edward-s-New-True-Love-disney-crossover-30685500-1497-809

Es gibt eine Reihe von Allergieseiten, die für diese ersten Dates eine Art Anleitung bereitstellen. Einige empfehlen dem Problem aus dem Weg zu gehen, indem man einfach ins Museum oder Kino geht und sich so ganz von dem Essensthema fernhält. Andere wiederum betonen, wie wichtig es ist, seine Verabredung über die eigenen Lebensmittelallergien zu informieren. Allerdings kann der Gedanke sich über die Handhabung eines EpiPens – ein Notfall-Medikament bei akuten allergischen Reaktionen – oder Antihistaminika zu unterhalten, ermüdend sein und einfach zu viel auf einmal für ein erstes Date. Seine Verabredung darum zu bitten bestimmte Lebensmittel nicht zu essen oder 4-5 Stunden nach dem Essen zu warten, geht auf Kosten der Spontaneität des lang ersehnten, ersten Kusses.

Ich selbst habe eine Reihe von Lebensmitteln, denen ich nicht zu nahe kommen darf und eine der schlimmsten Reaktionen hatte ich bei einem ersten Date. Wir waren in einer Bar und tranken Wein. Nach dem ersten Schluck fühlte sich mein Gesicht schon warm an, nach dem zweiten Drink beunruhigend heiß. Als ich zur Toilette ging und in den Spiegel blickte, war mein Gesicht mit einer starken rötlich-violetten Färbung überzogen, in der Mitte ein klar abgegrenzter weißer Streifen. Es sah aus, als ob sich das rote Meer auf meinem Gesicht geteilt hatte. Meine Verabredung hatte das offensichtlich bemerkt, aber sich nicht getraut etwas zu sagen. Wenn er mir Bescheid gegeben hätte, hätte ich den sich zuschnürenden Hals und die Atemschwierigkeiten, die ich plötzlich erlebte, vielleicht vermeiden können. Symptome, die er lediglich anglotzte, während er ziemlich deutlich machte, dass er nicht mit mir zusammen nach Hause gehen würde.

Love-Lessons_Pocahontas

Wenn sich die Dinge entwickeln, wird dein Date früher oder später eine allergische Reaktion bei dir mitkriegen. Wie sie damit umgehen, sagt viel über die Zukunft der Beziehung aus. Bleiben sie ruhig oder reagieren sie panisch? Helfen sie dir mit den Medikamenten oder bringen sie dich ins Krankenhaus? Drehen sie durch? Leute zu finden, die einem ähnlich sind oder die gleiche Allergie haben, ist normalerwiese einfacher als sich mit jemandem zu verabreden, der sich damit nicht auskennt oder sich schlichtweg nicht dafür interessiert. Hier ist der Markt für ernährungsspezifisches Dating auf dem Vormarsch.

Es gibt Glutenfreesingles.com, „eine informative Website zum Daten und Netzwerken, auf der man sich nie alleine, komisch oder wie eine Last vorkommt, weil man sich glutenfrei ernähren muss.“ Diabetiker können es auf Diabeticdate.com versuchen und es gibt noch SinglesWithFoodAllergies.com für diejenigen, die mehr als eine Lebensmittelallergie haben. Hier wird mit dem fröhlichen Slogan geworben: „Zöliakier & sexy? Milchfrei & dynamisch?“ All diese Seiten machen den Leuten Hoffnung, die die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben haben oder die Dating mittlerweile als Spießrutenlauf empfinden.

Die Welt des Datings verändert sich auf so vielen Ebenen – nicht zuletzt, indem den Menschen eine Plattform geboten wird, auf der sie entspannt über ihre speziellen Lebensmittelbedürfnisse sprechen können. Wenn die Dinge, die wir essen, eine wichtige Rolle dabei spielen, welchen Menschen wir begegnen, können solche Webseiten nur hilfreich sein.

large

Kommentare

Lass einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.